The most important Year ever

Ich hab grad im Forum was gelesen, was ich hier unbedingt bloggen muss, weil's mich so beeindruckt hat:

"Am besten ihr redet halt mit euren Freunden und Familie im Ausland darüber, wie ihr euren Abschied haben wollt (große Party, kleines BBQ, großes Abschiedkomitee am Flughafen, oder nur die Familie...) und dann geniesst den Rest of the most important year ever !"

 von Micken, am 08. Febuar 2008 im ats.de Forum 

 

The most important year ever. Ich finde, das passt perfekt. Es gibt eine sehr bekannte Orga die wirbt mit "The best year of your life". Das kann stimmen, wird es aber zu 50% nicht werden. Es kann soviel schief gehen wenn 15-17jährige ein Jahr "abroad" leben. Man wird soo viele Probleme haben, Angst, Heimweh, Wut, Missverständnisse, Einsamkeit, Ungeduld, dass es wohl kaum das beste Jahr in seinem Leben werden kann. Vor allem haben wir ja noch ne Menge von Jahren vor uns.

Aber "The most important year of your life". Das mag stimmen. Das stimmt zu 99%. Nirgends werden wir mehr lernen aus auf diesem Austausch. Niemals werden wie mehr mit uns, unseren Gedanken, unserem Umfeld, unserer Einstellung konfrontiert als während dieser "lächerlichen" 10 Monate (was ja noch nicht mal ein Jahr ist, im eigentlichen Sinne". Dieses Jahr wird uns mehr prägen als alles andere, was wir erleben. Und darauf freu ich mich.

Auf geht's!  

 

 

8.2.08 13:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung